04.11.2017 20:00

Jahreskonzert "Reisefieber"

Zeitungsausschnitt Neue Fricktaler Zeitung vom 08.11.2017

Unter dem Motto «Reisefieber» lud das Akkordeon-Orchester Frick (AOF) zu ihrem Jahreskonzert in die herbstlich dekorierte Turnhalle und entführte die zahlreichen Gäste zu einer Reise rund um den Globus.

Eine zweite, in der Halle aufgestellte Bühne, welche die Schweiz darstellte, bot den Spielerinnen und Spielern die Möglichkeit, ihre Beiträge auch örtlich aufgeteilt, zwischen Heimat und Reise zu präsentieren.Startend in der Bundeshauptstadt mit dem schwungvollen Marsch «Bern by night» begab sich das Ehepaar Bünzli (Jacqueline Lenzin und Christian Brogle) auf die Reise nach Venedig. Zur melodiösen Ouverture «Eine Nacht in Venedig» von Johann Strauss genossen sie eine entspannende Gondoliere-Fahrt. Mit dem Kreuzfahrtschiff reisten sie weiter nach Israel, begleitet von jüdischer Volksmusik und dem mitreissenden Stück «Klezzmotion», komponiert von Hans-Günther Kölz.

Zurück in der Schweiz konnte das Ehepaar Bünzli ihre Tochter Heidi (Mirjam Schmid) wieder in die Arme nehmen und den heimatlichen Klängen von Akkordeon und Hackbrett lauschen. Weiter ging die Reise über Paris mit dem wunderschönen Valse Musette «Sous le ciel de Paris» nach Irland. Zu den Klängen von «Dreams of Ireland» zeigte das Vereinsmitglied Nina Marbet eine eindrückliche und eigens choreografierte Art von Irish Dance. Eine 13-köpfige Schwyzerörgeli-Gruppe führte die Zuhörer mit dem «Dudelsack-Schottisch» über Schottland zurück in die Schweiz. (mgt)

—————

Zurück